THERESIA BAUER MdL

Kulturelle Bildung liefert Impulse für Gesamte Gesellschaft

Land fördert drei Kultur – und Kulturelle Bildungsprojekte in Heidelberg mit 65.000 Euro: Kulturhaus Karlstorbahnhof, supPORTer e.V. und WORD UP! Poetry Slam eV. profitieren

Das Land setzt auch 2017 die Förderung von Kunst und Kultur im ganzen Land mit dem Innovationsfonds Kunst fort. Davon profitieren auch das Heidelberger Kulturhaus Karlstorbahnhof und die Vereine supPORTer e.V. und WORD UP! Poetry Slam e.V. mit insgesamt 65.000 Euro. Theresia Bauer – Heidelberger Landtagsabgeordnete und Kunstministerin – gratuliert beiden Vereinen und dem Kulturhaus zu diesem Erfolg: „In Heidelberg gibt es viele Bürgerinnen und Bürger, die sich mit großem Engagement für unsere lokale Kunst- und Kulturszene stark machen. Es ist wichtig, dass wir diese wertvolle Arbeit unterstützen. Kulturelle Bildung liefert Impulse für die gesamte Gesellschaft. Es freut mich daher, dass die Anträge erfolgreich waren.“

Weiter lesen

Stadt Heidelberg erhält Landesförderung für Flüchtlingshilfe

heidelbergLandesweit 54 lokale Bündnisse erhalten eine finanzielle Förderung durch das Programm „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“, das gaben Integrationsminister Manne Lucha und die Staatsrätin für Zivilgesell-schaft und Bürgerbeteiligung Gisela Erler heute in Stuttgart bekannt. Auch die Stadt Heidelberg profitiert von diesem Programm. Insgesamt erhält Heidelberg 50.000 Euro für die Unterstützung und Vernetzung von Stadtteil-Initiativen und ehrenamtlichen Organisationen.

Weiter lesen

Heidelberg erhält 2,9 Millionen Euro für die städtebauliche Erneuerung

160204_Sharepic_Städtebauförderung

Konversionsprojekte in der Bahnstadt und Patton Barracks werden gefördert

Mit 2,9 Millionen Euro aus den Programmen der Städtebauförderung wird die weitere Entwicklung der Bahnstadt und die Konversion der Patton Barracks im Programmjahr 2016 gefördert. In der Bahnstadt wird die weitere Entwicklung hin zu einem lebendigen Stadtteil mit hoher Nutzungsdurchmischung gefördert. Bei den Patton Barracks wird Geld für die Sanierung der ehemaligen Militärfläche bereitgestellt. „Das sind wichtige finanzielle Entlastungen für die Stadt Heidelberg – gerade angesichts der vielen weiteren Konversionsflächen, die in den nächsten Jahren in Heidelberg ebenfalls geplant sind“, sagte Theresia Bauer, Heidelberger Landtagsabgeordnete und Wissenschaftsministerin.

Weiter lesen