THERESIA BAUER MdL
THERESIA BAUER
Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Heidelberg
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Home

Heidelberg erhält rund 280.000 Euro für kommunale Integration

Theresia Bauer: Mit dem Pakt für Integration unterstützt die Landesregierung Heidelberger Integrationsarbeit

Der Baden-Württembergische Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat den Kommunen und Landkreisen grünes Licht gegeben, Förderanträge für die Integrationsmanager zu stellen. Die vom Land geförderten Integrationsmanager sind ein Kernelement des Pakts für Integration, den das Land und die Kommunalen Landesverbände in diesem Jahr geschlossen haben. Damit die Förderung der Integrationsmanager möglichst schnell starten kann, werden zunächst 60 Prozent der dafür in diesem Jahr vorgesehenen Mittel zur Verfügung gestellt. Die Stadt Heidelberg erhält davon vorläufige Mittel in Höhe von 282.395 Euro. „Mit diesen Mitteln können noch in diesem Jahr die ersten Integrationsmanagerinnen und -manager gefördert werden. Damit werden die Kommunen bei ihren Aufgaben entlastet“, so Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer.

Weiter lesen

Geld für die Umweltbildung – Förderung vom Land für BUND Heidelberg

Das Land Baden-Württemberg fördert BUND e. V. Heidelberg mit 5.000 Euro. Die Förderung wird der BUND Heidelberg für die Beratung beim Artenschutz im innerstädtischen Bereich verwenden.

Die Förderung geht auf eine Initiative der Landtagsfraktion der Grünen zurück. Das zuständige Landesumweltministerium hat nun die Einrichtungen bekannt gegeben, die als erste in den Genuss des Zuschusses kommen.

Weiter lesen

Mobilität von morgen: sauber, vernetzt und autonom

Dienstag, 25. Juli, 20 Uhr, DAI Bibliothek

Im Neuenheimer Feld, auf der Ernst-Walz-Brücke, auf der B37: In Heidelberg staut sich der Verkehr. Die Probleme sind akut, betreffen nicht nur Pendler und sind immer wieder Gegenstand aktueller Diskussionen. Städte wie Oslo, Helsinki, Hamburg und auch Darmstadt sind bereits dabei, neue Ideen zu entwickeln, um den Verkehr in den Griff zu kriegen.

Doch wie lässt sich diese Herausforderung lösen? Wie kann die Mobilität von morgen aussehen? Welche neuen und intelligenten Lösungen gibt es für die Verkehrsprobleme von heute? Autonomes Fahren, Smart Traffic, Shared Mobility – welche dieser Ideen und Konzepte sind vielversprechend, zeitnah umsetzbar und was müssen wir dafür tun?

Darüber möchte Theresia Bauer mit zwei Verkehrsexpert*innen diskutieren:

Prof. Dr. Barbara Lenz

Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Berlin und

Prof. Dr. Willi Diez

Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.


Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Weiter lesen