THERESIA BAUER MdL
THERESIA BAUER
Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Heidelberg
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Home

Landtagswahl 2011: Das Wahlrecht von Baden-Württemberg befördert Verzerrungen bei der Verteilung der Parlamentssitze

Das bestehende Wahlrecht birgt die Gefahr, dass es zu Ungerechtigkeiten bei der Verteilung der Mandate kommt. Es ist möglich, dass Schwarz-Gelb die Mehrheit der Mandate erhält, obwohl Grün-Rot mehr Stimmen hat. Darauf weist ein Gutachten von Prof. Dr. Behnke für die Fraktion B90/Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg deutlich hin.

"Der Wählerwille bei der Stimmabgabe muss sich möglichst unverzerrt in der Verteilung der Parlamentssitze niederschlagen", fordert deshalb die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Landtagsfraktion Theresia Bauer und warnt mit Blick auf Schleswig-Holstein vor einer Umdrehung der von den Wählerinnen und Wählern hergestellten Mehrheisverhältnisse.

Weiter lesen

Theresia Bauer live bei ZDF – login am 17. März

 

Die mit Spannung erwartete Landtagswahl in Baden-Württemberg steht unmittelbar bevor. Im Vorfeld der Wahl fordern ZDFinfokanal und zdf.de in Kooperation mit studivz die Bürger zum Austausch mit Spitzenpolitikern auf.

Diskutiert jetzt mit und stellt eure Fragen online auf www.login.zdf.de und www.studivz.net. Für Bündnis 90/Die Grünen steht die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Heidelberger Kandidatin Theresia Bauer euren Fragen Rede und Antwort. In der Sendung „ZDF log in  – Erst fragen, dann wählen“ live am 17. März 2011 ab 21.00 Uhr im ZDFinfokanal und im Livestream auf www.login.zdf.de und www.studivz.net. Loggt euch ein und fragt mit!

Weiter lesen

Mehrheit mit Methode?

Die "Gleichheit der Wahl" darf bei der Umwandlung des Stimmergebnisses der Landtagswahlen in Parlamentssitze nicht verletzt werden

Pressekonferenz mit Theresia Bauer

"Es geht um den demokratischen Grundsatz der "Gleichheit der Wahl", so die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Landtag Theresia Bauer bei der Vorstellung eines von der Fraktion der Grünen in Auftrag gegebenen Gutachtens von Prof. Behnke zur Vergabe von Überhangs- und Ausgleichsmandaten bei der Landtagswahl.

Weiter lesen