THERESIA BAUER MdL
  • Home
  • Aktuelles
  • Pressemitteilung: Grüne Abgeordnete wollen Radschnellweg zwischen Heidelberg und Mannheim

Pressemitteilung: Grüne Abgeordnete wollen Radschnellweg zwischen Heidelberg und Mannheim

Weniger Stau und mehr frische Luft – Grüne Abgeordnete wollen Radschnellweg zwischen Heidelberg und Mannheim

„Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad wird durch schnelle und sichere Radverbindungen erleichtert“, ist die Mannheimer Landtags-abgeordnete Elke Zimmer überzeugt und fährt fort: „Die Metropolregion Rhein-Neckar ist ein dicht besiedelter Ballungsraum. Tausende Pendlerinnen und Pendler legen jeden Tag beispielsweise die Strecke zwischen Mannheim und Heidelberg zurück, um an ihre Arbeits-stelle oder zum Ausbildungsort zu gelangen. Wer zur Rushhour im Stau oder in der vollen S-Bahn sitzt, wünscht sich sicherlich oft an die frische Luft.“

Ein durchgängiger Radschnellweg zwischen Mannheim und Heidelberg wäre für viele die Lösung und eine gesunde und nachhaltige Alternative zu Straße und Schiene. Dafür will sich Elke Zimmer, gemeinsam mit ihrer Heidelberger Kollegin Theresia Bauer einsetzen. Sie fordern die Stadtverwaltungen Mannheim und Heidelberg auf mit Hilfe der Fördergelder des Landes schnell zu prüfen, wo Radschnellwege sinnvollerweise eingerichtet werden könnten.

Mit der Förderung der Machbarkeitsstudien gibt das Land passend zum Jubiläumsjahr „200 Jahre Fahrrad“ ein wichtiges Signal und unterstützt so die Kommunen und Kreise bei der Planung der Radschnellwege.

Auch innerhalb Mannheims haben wir das Potential in Sachen Radverkehr noch lange nicht ausgeschöpft. Ein Radschnellweg durch den Grünzug über Spinelli wäre meines Erachtens ein Gewinn für ganz Mannheim und ein echter Beitrag zu mehr Lebensqualität in der Stadt.“

Neue Pressemitteilung der Grünen in der Metropolregion Rhein-Neckar (10.3.2017) https://www.gruene-heidelberg.de/nc/innenseiten/news/news/archive/2017/march/10/article/radschnellwege-fuer-die-radregion-rhein-neckar/

 

Trackback von deiner Website.