Beim Bürgerentscheid am 21. Juli geht es um viel mehr als um eine Wiese: Es geht um die Chance, den Heidelberger Nahverkehr zukunftsfähig zu erweitern und einen großen Schritt zu mehr klimafreundlicher Mobilität zu machen. Um am alten Standort in Bergheim ein ökologisches, gemischtes, urbanes Quartier mit bezahlbarem Wohnraum und hohem Grünflächen-Anteil zu realisieren und gleichzeitig die Ochsenkopfwiese zu erhalten, schlagen die Heidelberger Grünen vor, den Betriebshof in einen Bereich an der Speyerer Straße zu verlagern. Dort kann kostengünstig gebaut werden ohne große Grünflächen zu vernichten.

Doch wie geht das überhaupt? Welche Flächen kommen dafür in Frage? Theresia Bauer will sich vor Ort ein Bild machen und lädt dazu ein, sich gemeinsam mit ihr ebenfalls einen Eindruck zu verschaffen.

Wann: Fr, 12. Juli um 14 Uhr

Wo: Treffpunkt Stadtgärtnerei Heidelberg, Speyerer Schnauz 1

Menü