Bildung für die digitale Gesellschaft – mit Marina Weisband im Gespräch

Bildung für die digitale Gesellschaft

Gespräch mit Marina Weisband
Do, 25. Februar 2021, 20 Uhr, Online-Veranstaltung

Ob mit oder ohne Pandemie: Digitales Lehren und Lernen gewinnt immer mehr an Bedeutung für gute Bildung. Dabei geht es um viel mehr, als nur Präsenzunterricht zu ersetzen – sondern darum, Kinder und Jugendliche fit zu machen für eine digitale Welt und dabei digitale Instrumente gezielt zu nutzen. Kompetenzen für selbstorganisiertes und projektorientieres Lernen sind dafür ebenso wichtig wie eine gute Infrastruktur und eine angemessene Ausstattung mit digitalen Endgeräten. Lehrerinnen und Lehrer haben in den letzten Monaten Großartiges geleistet und die Schulen unglaublich nach vorne gebracht. Darauf können wir auch nach Corona aufbauen!

Am 25. Februar um 20 Uhr spreche ich mit Marina Weisband darüber, wie Digitalisierung der Bildung gelingen kann, was wir dafür aus der Krise lernen können und was wir in Baden-Württemberg tun, um die Lehrerbildung so aufzustellen, dass angehende Lehrer*innen gut darauf vorbereitet sind.

Die Veranstaltung wird auf Facebook und YouTube sowie hier auf der Seite gestreamt:

Bildung für die digitale Gesellschaft

Gespräch mit Marina Weisband
Do, 25. Februar 2021, 20 Uhr, Online-Veranstaltung

Menü