THERESIA BAUER MdL

Leistungsfähiges Zugangebot zwischen Heidelberg und Stuttgart wichtig für Mobilität in der Region Rhein-Neckar

Pressemitteilung von Theresia Bauer MdL und Kai Schmidt-Eisenlohr MdL

Die zweistündlich durchgehende Regional-Verbindung zwischen Heidelberg – Stuttgart droht zu entfallen. Dies plant das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur aufgrund der schwachen Auslastung. Sie sollen durch schnellere InterCity-Verbindungen bzw. Umsteigeverbindungen über Bretten oder Mühlacker ersetzt werden. 

Die Landtagsabgeordneten Theresia Bauer und Kai Schmidt-Eisenlohr haben diesbezüglich Bedenken geäußert. „Ein modernes und am Kunden orientiertes Mobilitätsnetz erfordert ein umfassendes und breites Schienenpersonennahverkehrsangebot

Weiter lesen

Ministerin Bauer begrüßt Entscheidung des Aufsichtsrats des Universitätsklinikums Heidelberg zum Erhalt der Physiotherapieschule am Universitätsklinikum

Pressemitteilung des Wissenschaftsministeriums vom 10.03.2015

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat die Entscheidung des Aufsichtsrats des Universitätsklinikums Heidelberg zum Erhalt der Physiotherapieschule am Universitätsklinikum begrüßt. In seiner Sitzung am 9. März 2015 hat der Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Heidelberg auf der Grundlage eines Konzepts des Klinikumsvorstands entschieden, dass die Physiotherapieschule am Univer-sitätsklinikum weitergeführt werden soll.

Weiter lesen

Städtebauförderung für mehr Lebensqualität

Land fördert mit 3,2 Mio. Euro Projekte für die Südstadt und Bahnstadt

„Im Rahmen der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen unterstützt die Landesregierung mit rund 3,2 Millionen Euro Vorhaben in Heidelberg bei der Konversion in der Südstadt und der Entwicklung der Bahnstadt“, dies teilt die Heidelberger Landtagsabgeordnete und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer heute mit.

Weiter lesen