THERESIA BAUER MdL
Heidelberg

Mehr Geld vom Land für Karlstorbahnhof, Kulturfenster und Universität

„Wir lösen weiterhin elementare Wahlversprechen ein und investieren bedeutend mehr Geld für Wissenschaft und Kunst als bisher“, zeigte sich die Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer über die Ergebnisse der  Sitzung des  Finanzausschusses des Landtags erfreut. Dieser hatte in seiner Sitzung am Donnerstag wesentlichen, von der grün-roten Landesregierung vorgeschlagenen Baumaßnahmen, an der Universität Heidelberg und der Erhöhung des Förderschlüssels für soziokulturelle Zentren zugestimmt. „Wir zeigen den Wählerinnen und Wählern, dass wir unseren Auftrag ernst nehmen“, so Bauer.

Weiter lesen

Polizeireform für mehr Bürgernähe

Für die grüne Wissenschaftsministerin und Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer liegt der Zweck der Polizeiorganisationsreform ausschließlich in der Stärkung der polizeilichen Präsenz in der Fläche. „Das Land hat nicht das Geld, um die erforderlichen zusätzlichen Stellen an der Basis der Polizei zu finanzieren. Es geht daher jetzt um die Straffung und Bündelung von schwerfällig gewordenen polizeiinternen Führungs- und Koordinationsstrukturen. Schlankere Einheiten sollen es ermöglichen, dort Stellen einzusparen und diese dafür in die Reviere und Posten vor Ort zu bringen“, sagte sie.

Weiter lesen

Universität und Pädagogische Hochschule Heidelberg sind Garanten guter Lehre

Die Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer freut sich über den Erfolg der Universität und der Pädagogischen Hochschule beim Bund-Länder-Programm „Qualitätspakt Lehre“. Sie sind zwei der 29 erfolgreichen Hochschulen in Baden-Württemberg.

Zur gestrigen Vorstellung der bundesweiten Ergebnisse bemerkt Bauer: „Universität und Pädagogische Hochschule Heidelberg sind Garanten guter Lehre sowie wissenschaftlich fundierter und exzellenter Ausbildung. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Spitzenposition Baden-Württembergs.“

Weiter lesen