Klimaneutrale Wasserstoff-Mobilität in der Metropolregion

Klimaneutrale Wasserstoff-Mobilität in der Metropolregion

Gespräch mit Bernd Kappenstein, MRN GmbH
Fr, 4. Dezember, 17 Uhr, Online-Veranstaltung

Der Heidelberger Nahverkehr soll bald komplett klimaneutral werden: Dank einer massiven Förderung des Landes bestellt die RNV jetzt insgesamt 27 neue Brennstoffzellen-Busse für den Heidelberger Stadtverkehr. Dadurch können die bisherigen Gelenkbusse ab 2022 komplett ersetzt und die gesamte Heidelberger Linienbusflotte auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden.

Doch was hat es mit der Wasserstoff-Technologie überhaupt auf sich und welche Voraussetzungen gibt es, um Klimaneutralität sicher zu stellen? Warum ist der Rhein-Neckar-Raum zur Wasserstoff-Modellregion geworden und was bedeutet das konkret für Heidelberg?

Über diese Fragen und mehr möchte ich mich mit Bernd Kappenstein unterhalten. Als zuständiger Fachbereichsleiter Energie und Mobilität der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH koordiniert er das vom Land gestützte Projekt „H2 Rivers“, das unsere Region zum Vorreiter im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellenmobilität ausbauen soll.

Das Gepräch findet online statt.

Klimaneutrale Wasserstoff-Mobilität in der Metropolregion

Gespräch mit Bernd Kappenstein, MRN GmbH
Fr, 4. Dezember, 17 Uhr, Online-Veranstaltung

Menü