THERESIA BAUER MdL

Land investiert in den Erhalt von Denkmälern

Theresia Bauer: 57.340 Euro Fördermittel für Providenzkirche

„Das Land unterstützt die umfassende Sanierung der Providenzkirche im Rahmen der aktuellen Denkmalförderung“, erklärt die Heidelberger Landtagsabgeordnete Theresia Bauer. Möglich ist dies durch Mittel aus der zweiten Tranche des Denkmalförderpro-gramms 2018, die der Instandsetzung der Fassade und des Dachs der Providenzkirche zu Gute kommen.

Durch die Förderung wird der kommunale Haushalt entlastet. „Wir lassen die Kommunen bei der Denkmalpflege nicht allein und bewahren das wunderbare kulturelle Erbe und die typische Sandsteinarchitektur Heidelbergs,“ sagt Theresia Bauer.

Das Wirtschaftsministerium hat in der zweiten und letzten Tranche dieses Jahres 11,5 Millionen Euro für den Erhalt und die Sanierung von Kulturdenkmalen in Baden-Württemberg freigegeben. Insgesamt summieren sich die Ausgaben des Landes für 399 Vorhaben zur Denkmalförderung im Jahr 2018 auf 18,6 Millionen Euro.  Neben kirchlichen und kommunalen Kulturdenkmalen kommen die Fördermittel auch zahlreichen privaten Denkmalen zugute. Das Geld stammt aus Erlösen der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg.  

Theresia Bauer lobt zudem das große Engagement vieler Menschen in der Denkmalpflege: „Ob auf privater Basis, in Initiativen, Gruppen oder öffentlichen Einrichtungen: Mit ihrem Einsatz erhalten sie die Denkmale aus vergangenen Zeiten und machen damit die Geschichte lebendig“, so Theresia Bauer.

Trackback von deiner Website.